Mit freundlicher Unterstützung durch den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, dem Förderverein Naturpak Niederlausitzer Heidelandschaft, der Naturwacht Brandenburg und dem Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU).